Tuina

Tuina

Die Übersetzung von Tuina – tui na: schieben, drücken bzw. greifen, ziehen - macht bereits deutlich, um was es sich bei dieser Therapie handelt: eine Form der Massage. Dabei werden verschiedene Grifftechniken angewandt, die sowohl punktuell als auch flächig eingesetzt werden können.

 

Ähnlich wie bei der Akupunktur soll auch mit Tuina das Fließen des Qi beeinflusst werden. Sie dient der Regulierung und der Harmonisierung. Oft orientieren sich die Behandlungen am Verlauf der Meridiane bzw. an einzelnen Akupunkturpunkten.